• AppsReader - Der leichteste und bequemste Weg Topangebote des SamsungApps auf ihr bada-Gerät zu holen! Mit dem AppsReader sind sie immer auf dem neuesten Stand. Ab 1,99€ exklusiv bei SamsungApps

Aktuelles

AppsReader - Update 2.1.0 für Tizen und verbesserter WebServices

Das erste große Update für die App AppsReader unter Tizen wird in kürze ausgerollt. In der Version 2.1.0 worden neue Features hinzugefügt sowie zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen. Insgesamt ist die Version 2.1.0 schlanker, schneller und nutzerfreundlicher. Ebenfalls verbessert wurde der genutzte WebService.

Version 2.1.0 im Detail

Neu ist in der Version 2.1.0 die Möglichkeit eine SamsungApps Produktseite via Facebook, Twitter und Google+ zu teilen. Die Liste an unterstützten Diensten wird dabei mit den nächsten Updates erweitert. Ebenfalls neu ist nun die InApp-Notification wenn ein Update der Geräteliste verfügbar ist. Neue Geräte erhalten darüber hinaus für mindestens 7 Tage ein "*" als Kennzeichen, dass dieses kürzlich hinzugefügt worden sind.

Darüber hinaus wurde die Listview überarbeitet. Die neuen Listen erscheinen nun schlanker und folgen nun der aktuellsten Tizen Guideline. Zusätzlich zu den neuen Funktionen und leicht verbesserten UI gesellen sich noch weitere Optimierung, die sowohl die Performance als auch die Stabilität erhöhen, sowie sind einige Fehler aus vorherigen Versionen behoben worden.

WebService 1.1 im Detail

Die Arbeiten am WebService haben sich gelohnt. Bislang wurde die Liste manuell erstellt, dass kostet oft Zeit und häufige Updates sind so nicht möglich gewesen. Das letzte und bisher erst zweite Update wurde Anfang Dezember eingespielt. Mit dem WebService 1.1 haben wir einen Weg schneller auf neue Geräte zu reagieren und den Nutzer zügiger Update zu versorgen.

Zwar läuft der WebService stabil, allerdings ist die Serverauslastung auf Grund anderer Dienste teils sehr hoch, was zu Störungen und größeren Verzögerung bei der Auslieferung der Daten führen kann. Spätestens bis März wird daher ein Server-Umzug stattfinden, auf denen dann alle WebService ungestört parallel laufen können.


Zurück zur Übersicht